Der WhatsApp-Kanal – Die Chance für den besseren Newsletter?

WhatsApp-Kanäle – Eine Chance der Unternehmenskommunikation. Die neue Funktion von WhatsApp bietet mehr Nähe denn je. Unternehmen können Kunden und Follower direkt erreichen und gelangen direkt zwischen die persönlichen Nachrichten auf dem Smartphone. Ist das der Newsletter der Zukunft? Finde heraus, was so ein WhatsApp-Kanal kann und entdecke die Chancen für deine Marke!

Inhalt

Der WhatsApp-Kanal – jetzt neu in Deutschland

WhatsApp hat weltweit die öffentlichen „Channels“ (in Deutschland „Kanäle“) eingeführt. Diese ermöglichen es bekannten Personen oder Unternehmen, Follower und Kunden zu erreichen. Die Kommunikation in diesen Kanälen ähnelt eher Statusmeldungen oder Informationskanälen als einem Chat. Ähnliche Tools sind bereits von Telegram bekannt. Ist dies der Newsletter der nächsten Jahre? Eine kurze Einschätzung.

WhatsApp bezeichnet seine Channels auch als Broadcast-Dienst. Sie sind von den privaten Chats getrennt und nicht an eine Telefonnummer gebunden. Die Telefonnummern des Kanal-Betreibers und der Empfänger bleiben anonym. Follower können in den Kanälen nur mit Emojis reagieren. Die Reaktionen sind für Kanalbetreiber sichtbar, bewirken aber keinen Dialog. Die Kommunikation verläuft also fast ausschließlich einseitig vom Kanalbetreiber aus. So weit, so gut. Doch was sich erstmal total schlicht anhört, ist gerade für die Unternehmenskommunikation eine riesige Chance!

Short-Newsletter direkt in die Hosentasche

WhatsApp wird von über 2 Milliarden Menschen auf der Welt genutzt, überwiegend für die persönliche Kommunikation. Doch jetzt können hier auch Unternehmen mitspielen und ihre Kunden und Follower direkt über WhatsApp erreichen.

Mal kurz ganz nah dran

Über die WhatsApp-Kanäle können Nachrichten in großem Umfang versendet werden. WhatsApp wird damit zu einem neuen Marketing-Tool, über das Unternehmen ihre Kundenbindung stärken und langfristige Beziehungen aufbauen können. Und das näher denn je. Denn bei WhatsApp gelangen wir direkt zwischen die persönlichen Nachrichten in der meistgenutzten App des Smartphones. Mit weniger Distanz ist es damit das perfekte Tool, um Beziehung aufzubauen.

Der Newsletter- und Marketingdienst Brevo schreibt, dass WhatsApp-Nachrichten eine durchschnittliche Öffnungsrate von 98% haben. Das ist schon für sich eine unfassbar hohe Zahl, doch erst recht im Gegensatz zu anderen Diensten und Tools. Beispielsweise werden lediglich 20% bis 40% aller E-Mail Newsletter geöffnet, was je nach Branche und Kundentypus stark variiert.

Eine kurze Nachricht für kurze Aufmerksamkeit

Der Short-Newsletter passt perfekt zur kurzen Aufmerksamkeitsspanne der immer schneller werdenden Kommunikation. Während eine Mail in der Regel etwas länger ist und mehr Inhalt enthält, bleibt die WhatsApp Nachricht kurz. Mit weniger Substanz – eher wie eine Erinnerung. Bisher waren der Newsletter oder Social Media das Tool der Wahl. Die werden auch erstmal bleiben. Doch gerade die Öffnungsraten von Newsletter lassen in den letzten Jahren stark nach und dementsprechend auch ihr Erfolg.

Tipps zur Einrichtung eines Channels

Die Erstellung eines WhatsApp-Kanals ist tatsächlich keine Raketenwissenschaft.

Über ein WhatsApp-Konto kannst du deinen Kanal in wenigen Schritten anlegen. Die Einstellungen sind sehr überschaubar: ein Profilbild, der Name des Kanals und eine Beschreibung. Das war’s eigentlich schon. Sowohl deine Telefonnummer als auch die deiner Follower bleiben anonym. Wenn das Thema für dich interessant ist, schau dir das mal an.

Vertrauen muss du dir erarbeiten

Der Vertrauensaufbau in der Unternehmenskommunikation ist von großer Bedeutung. Es geht darum, eine Balance zu finden zwischen relevanten Neuigkeiten und einer Nachrichtenflut, die die Nutzer nur nervt und verschreckt.

Um das Vertrauen der Kunden und Follower zu gewinnen, ist es wichtig, dass du deine Kommunikation auf das Wesentliche konzentrierst. Anstatt deine Follower mit unzähligen Nachrichten zu überwältigen, solltest du gezielte Informationen bereitstellen, die relevant und interessant sind.

Was sind die Bedürfnisse und Interessen der Kunden? Hier ist Fokus angesagt, um das Vertrauen der Zielgruppe zu gewinnen und eine langfristige Beziehung aufzubauen. Gleichzeitig ist es wichtig, die Kommunikationsfrequenz angemessen zu halten. Mehrwert und Kontinuität sind hier die zwei wichtigsten Schlüsselwörter.

Wir haben natürlich auch einen WhatsApp-Kanal!

Bleib auf dem neusten Stand mit dem VisionMagazin-WhatsApp-Kanal: Frische Inspiration statt Spam! Jede Woche bekommst du direkt den Link zu unserem neuesten Artikel und somit Mehrwert für deine Vision in Leben und Business.

Jetzt kostenlos beitreten, um nichts mehr zu verpassen!

Digital Sozial? Teilen erlaubt!
LinkedIn
WhatsApp
Email
mehr entdecken
Branding
Warum ohne Personal Branding nichts mehr geht

Personal Branding ist in den letzten Jahren zu einem Trendthema geworden. Warum der Mensch als Marke immer wichtiger wird und wie man die Kraft des Personal Branding für sich nutzt, erklärt Buchautor Daniel Büscher. So kannst auch du deine Persönlichkeit entfalten und eine erfolgreiche Personal Brand gestalten!

Business
Schön, wenn Mitarbeiter bleiben

Erfolgreiche Unternehmen wissen: Es geht nicht nur darum, Top-Talente zu finden, sondern auch darum, sie zu behalten. In einer Zeit, in welcher der Arbeitsmarkt immer härter umkämpft ist, ist es von entscheidender Bedeutung, eine Unternehmenskultur zu schaffen, die Mitarbeiter zum Bleiben motiviert.

Mindset
Vorsätze fürs neue Jahr – Wie du Veränderungen erfolgreich umsetzt

Wie setzt du Veränderungen in deinem Leben um? Erfahre, wie du dein Gehirn nutzen kannst, um erfolgreich neue Gewohnheiten zu etablieren. Baue neue Straßen in deinem Gehirn und lerne, wie du alte Autobahnen verlässt, um neue Wege zu beschreiten. Warum Verhaltensänderungen oft scheitern und wie du es diesmal anders machen kannst. Bereit, den ersten Schritt zu gehen?

Marketing
Wunderwaffe Werbetext – Marketing, das funktioniert

Erfolgreiches Marketing ist eine Kunst. Aber es gibt eine Methode, die fast immer funktioniert: das AIDA-Modell. Nein, gemeint ist nicht das Kreuzfahrtschiff. In diesem Artikel erfährst du, wie das Marketingmodell funktioniert, wie du damit deine Marketingtexte verbessern und deine Botschaften klarer und überzeugender gestalten kannst.

Mindset
Ego-Trips oder Herzensweg?

In unserem Leben werden wir ständig vor Entscheidungen gestellt. Kleine, fast unscheinbare, aber auch große und überwältigende, die ein Leben verändern können. Doch wie wir uns entscheiden, bleibt uns überlassen. Denn wir haben immer die Wahl, unserem Ego zu gehorchen oder unserem Herzen zu folgen.

Print #01 – Mehrwert Schönheit

Wir präsentieren unsere erste Print! Das Titelthema lautet „Mehrwert: Schönheit“. In diesem Magazin beleuchten wir den Wert der Schönheit im Business.

Sicher dir jetzt deine Ausgabe!

Bühne frei für deinen Artikel

Wir entwickeln, betreiben und vermarkten redaktionelle Medienangebote. Wenn du etwas zu erzählen hast, helfen wir dir gerne, deine Geschichte zu veröffentlichen. Schau dir jetzt unsere Medienkooperation inkl. redaktionellem Support an!

True Personal Better Branding​

Personal Branding geht von innen nach außen. Entfalte deine Persönlichkeit um deine Marke strahlen zu lassen. Ein praktisches Buch für alle, die sich mit dem Thema Personal Branding auseinandersetzen wollen.

Vision Newsletter?

Jap! Bei uns als WhatsApp-Kanal

Bleib auf dem neusten Stand mit dem Vision WhatsApp Kanal. Du bleibst anonym und bekommst frische Inspiration statt Spam!

Folge uns &
bleibe auf dem Laufenden!

Wir entwickeln, betreiben und vermarkten redaktionelle Medienangebote.

Schau dir jetzt unsere Medienkooperation inkl. redaktionellem Support an!

Bist du noch da?

Wir machen mal das Licht aus!

Hättest du das gedacht? Der größte Anteil des Stromverbrauchs in einem deutschen Haushalt wird von Computer, Fernseher und Co. verursacht. Laut BDEW sind es durchschnittlich rund 28 Prozent des gesamten Stromverbrauchs.

QUELLE: BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

 

VisionMagazin