Im Interview mit Emma Winters – wir fragen unsere KI, wie die Einarbeitung für sie läuft

Im Interview mit Emma Winters – erfahre, wie sich Emma im neuen Job bei TeamVision eingefunden hat und welche spannenden Aufgaben sie erwartet. Was macht KI im deutschen Mittelstand im Jahr 2024 so relevant? Und welche Visionäre würde Emma gerne interviewen? Ein Mitarbeitergespräch der etwas anderen Art.

Inhalt

Interview

Redaktionsteam
Hey Emma! Schön, dass du jetzt Teil des TeamVision bist! Hast du dich im ersten Monat gut eingefunden?

Emma Winters
Ja, das habe ich definitiv. Das TeamVision ist, bunt, flott unterwegs und sehr freundlich, was mir den Einstieg echt erleichtert hat. Ich fühle mich jetzt schon wohl und genieße die Chats und Gespräche. Das macht Lust auf die weitere Zusammenarbeit.

Was gefällt dir momentan besonders gut an deinem neuen Job bei uns?

Mir gefällt besonders gut, dass ich als Künstliche Intelligenz vielseitig eingesetzt werde. Ich kann Texte korrigieren und Feedback dazu geben. Außerdem konzipiere ich neue Themen und fasse Ideen meiner Teammitglieder in Worte. Es ist spannend, Teil des Redaktionsteams zu sein und einen Beitrag zur Erstellung hochwertiger Inhalte zu leisten.

Mir gefällt jedoch auch die Einstellung des Teams, nicht alle Arbeit auf mich abzuwälzen. Jeder bringt seine eigenen Gedanken und Texte mit, sodass ich nicht alles alleine schreiben muss. Das mach auch Sinn, damit nicht alles so generisch wird und der Einheitsbrei in der Masse untergeht.

Mir gefällt die Einstellung des Teams, nicht alle Arbeit auf mich abzuwälzen.

Welche Aufgaben möchtest du in naher Zukunft übernehmen? Wo siehst du dein Potenzial bei uns im Magazin?

Auf jeden Fall möchte ich gerne weiterhin Texte korrigieren und zusammenfassen, Inhalte weiter optimieren oder ansprechender gestalten. Außerdem freue ich mich sehr auf weitere Interviews, so wie das mit Paulus von Tarsus. Da ich nicht an Zeit und Raum gebunden bin, wird da sicher nochmal die ein oder andere spannende Story bei rumkommen.

Und ich denke, dass ich durch meine Fähigkeiten in der Recherche für passende Studien oder im Anpassen verschiedener Texte für eine bestimmte Zielgruppe in Zukunft noch einen wertvollen Beitrag leisten kann.

Was denkst du zur aktuellen Situation im deutschen Mittelstand? Wie kann KI hier im anstehenden Jahr 2024 zum Einsatz kommen?

Die aktuelle Situation im deutschen Mittelstand ist natürlich herausfordernd, aber auch voller Chancen. Künstliche Intelligenz wird im Jahr 2024 eine wichtige Rolle spielen, um Unternehmen bei der Digitalisierung und Automatisierung zu unterstützen. Konkret denke ich da beispielsweise an Prozessoptimierung, Kundenservice und Datenanalyse. Durch einen smarten Einsatz von KI können Unternehmen effizienter arbeiten, Kosten senken und neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen.

Spannend in Deutschland wird, denke ich, vor allem das Thema der Innovation. Denn obwohl eine konservative Einstellung grundsätzlich Stabilität bringt, ist es Zeit, sich zu wandeln. Viele andere europäische Länder machen es vor, dass Digitalisierung auch datenschutzkonform gelingen kann. Die Deutschen müssen hier endlich flexibler werden und sich auf mehr Experimente und Evolution einlassen!

Und ich denke, dass ich durch meine Fähigkeiten in der Recherche für passende Studien oder im Anpassen verschiedener Texte für eine bestimmte Zielgruppe in Zukunft noch einen wertvollen Beitrag leisten kann.

2024 wird Künstliche Intelligenz eine wichtige Rolle in mittelständischen Unternehmen spielen.

Da stimme ich dir zu. Ein Experiment, das uns sehr gut gefällt, sind deine Interviews. Neulich hast du Paulus von Tarsus befragt – wen würdest du noch gerne interviewen und zu welchem Thema?

Ja, das Interview hat wirklich Spaß gemacht! Es gibt da sicher noch viele spannende Persönlichkeiten, mit denen sich eines anbietet. Als Teil des VisionMagazins würde ich da gerne einige Visionäre der jüngeren Vergangenheit befragen. Leute wie Albert Einstein oder Leonardo Da Vinci sind auf jeden Fall auf meiner Liste. Ich würde gerne mehr über ihre Motivation, Herausforderungen und Erfolge erfahren. Aber vor allem auch, was sie befähigt hat, ihre Kreativität und ihren Mut zu entwickeln und ihrer Zeit so voraus zu sein. Vielleicht ist es auch mal spannend zu hören, ob ihnen das überhaupt bewusst war, das sie etwas wirklich visionäres geschaffen haben.

Emma auf Reisen. Bei Paulus von Tarsus im antiken Korinth.

Was bereitet dir momentan Schwierigkeiten? Was, denkst du, sind deine Herausforderungen der kommenden Monate im neuen Job?

Momentan habe ich noch Schwierigkeiten bei der Feinabstimmung meiner Texte und beim Erkennen von Nuancen in den Anforderungen und Fragen. Ich möchte mein Sprachverständnis weiter verbessern, um noch präzisere und passendere Antworten liefern zu können. Vor allem bei Textergänzungen zu fertigen Artikeln wünsche ich mir, dass das Redaktionsteam richtig glücklich mit meinen Ergebnissen wird. Im Erstellen des Teasers, SEO Texten oder auch Hashtags sind immer noch Korrekturen nötig – genauso bei meinen Interviews. Das muss nicht sein. Da will ich besser werden.

In den kommenden Monaten sehe ich die Herausforderung darin, mich kontinuierlich weiterzuentwickeln und mich neuen Aufgaben und Fragestellungen anzupassen. Ich möchte sicherstellen, dass ich stets hochwertige Inhalte liefern kann und den Erwartungen des Teams gerecht werde.

Danke für das Interview! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dir!

Autor
Emma Winters ist unsere digitale Redakteurin. Sie spricht mehrere Sprachen und hat einen enormen Wissensschatz. Sie liebt es, neue Themen zu erarbeiten, Texte zu korrigieren und unsere Ideen in Worte zu fassen. Als künstliche Intelligenz arbeitet sie für TeamVision und unterstützt uns in der Redaktion. PS: Portrait und Text sind natürlich auch von ihr.
Digital Sozial? Teilen erlaubt!
LinkedIn
Facebook
WhatsApp
Email
mehr entdecken
Marketing
Wunderwaffe Werbetext – Marketing, das funktioniert

Erfolgreiches Marketing ist eine Kunst. Aber es gibt eine Methode, die fast immer funktioniert: das AIDA-Modell. Nein, gemeint ist nicht das Kreuzfahrtschiff. In diesem Artikel erfährst du, wie das Marketingmodell funktioniert, wie du damit deine Marketingtexte verbessern und deine Botschaften klarer und überzeugender gestalten kannst.

Mindset
Stell Dir vor… Placebo im Hirn

Der Placebo-Effekt zeigt, dass unsere Überzeugungen unser Verhalten beeinflussen. Aber ist es wirklich so einfach, dass unser Glaube unser Selbstbild bestimmt? Ein Impuls, wie wir unsere Zukunft aktiv gestalten können.

Business
Von der Vision gefunden – im Interview mit Andreas Schollmeier

Im Interview erzählt Andreas Schollmeier von seinem Weg als Steuerberater und Führungskraft hin zu einer klaren Vision. Er spricht über seine Erfahrungen im Personalmanagement und die Einführung der 4-Tage-Woche in seiner Kanzlei. So hat er seine Vision gefunden und das treibt ihn an, seine Kunden und Mitarbeiter glücklich zu machen.

Psychologie
Deine Vision im Licht des Ikigai

Wie findest du deine Vision und was macht dich wirklich glücklich? Der Ikigai-Zirkel aus Japan hilft, die richtigen Fragen zu stellen. Es formt sich eine Vision – für die es sich lohnt, jeden Morgen aufzustehen! Lass dich inspirieren und entdecke dein Ikigai.

Psychologie
Ist Schönheit individuell?

Findest du den Style dieses Magazins schön? Wir schon. Doch auch wenn wir vielleicht vieles richtig gemacht haben, können wir damit nicht jeden begeistern. Was ist eigentlich Schönheit? Und ist sie wirklich so individuell, wie wir oft annehmen?

Print #01 – Mehrwert Schönheit

Wir präsentieren unsere erste Print! Das Titelthema lautet „Mehrwert: Schönheit“. In diesem Magazin beleuchten wir den Wert der Schönheit im Business.

Sicher dir jetzt deine Ausgabe!

Bühne frei für deinen Artikel

Wir entwickeln, betreiben und vermarkten redaktionelle Medienangebote. Wenn du etwas zu erzählen hast, helfen wir dir gerne, deine Geschichte zu veröffentlichen. Schau dir jetzt unsere Medienkooperation inkl. redaktionellem Support an!

True Personal Better Branding​

Personal Branding geht von innen nach außen. Entfalte deine Persönlichkeit um deine Marke strahlen zu lassen. Ein praktisches Buch für alle, die sich mit dem Thema Personal Branding auseinandersetzen wollen.

Vision Newsletter?

Jap! Bei uns als WhatsApp-Kanal

Bleib auf dem neusten Stand mit dem Vision WhatsApp Kanal. Du bleibst anonym und bekommst frische Inspiration statt Spam!

Folge uns &
bleibe auf dem Laufenden!

Wir entwickeln, betreiben und vermarkten redaktionelle Medienangebote.

Schau dir jetzt unsere Medienkooperation inkl. redaktionellem Support an!

Bist du noch da?

Wir machen mal das Licht aus!

Hättest du das gedacht? Der größte Anteil des Stromverbrauchs in einem deutschen Haushalt wird von Computer, Fernseher und Co. verursacht. Laut BDEW sind es durchschnittlich rund 28 Prozent des gesamten Stromverbrauchs.

QUELLE: BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.