Kunden generieren und Mitarbeiter gewinnen – sind das zwei Paar Schuhe?!

Wie hängen Kundengewinnung und Mitarbeitergewinnung zusammen? Wir sind überzeugt, dass es sich dabei um ein Paar Schuhe handelt. In diesem Artikel geben wir dir 12 Tipps, wie du beide Themen mit Hilfe eines hybriden Vertriebs angehen kannst. So, dass der Schuh der Kundengewinnung und der Schuh der Mitarbeitergewinnung am Ende gemeinsam in die gleiche Richtung laufen.

Inhalt

Kunden generieren und Mitarbeiter gewinnen – wird da ein Schuh draus? Oder sind das zwei Paar Schuhe?! Wir von der KundenSchmiede würden das als EIN Paar Schuhe bezeichnen. Der Unterschied zwischen beiden ist klar zu erkennen. Trotzdem gehören sie zusammen und beschreiten dieselben Wege, wobei der breiteste Weg sich durch viel Traffic auszeichnet: Social Media.

Der erste Schuh – Kundenakquise

Kundenakquise hat sich in den letzten Jahren rasend schnell verändert und sich immer mehr auf Social Media-Kanäle wie LinkedIn verlagert. Der Großteil der potenziellen Kunden schaut vor einer Kaufentscheidung als erstes im Netz nach und informiert sich dort, ohne direkt zu kaufen. Hier musst du präsent sein! Um Vertrauen zu gewinnen, bedarf es durchschnittlich über 32 Kontakte. Erst danach bist du (deine Dienstleistung, dein Produkt, deine Firma) im Kopf des Kunden präsent.

Beginne mit einer allumfassenden, tiefgreifenden Standortbestimmung. Bevor du in Richtung Kunden denkst, muss für dich klar sein, wer du bist, wo du stehst und wo du hinmöchtest. Erst dann geht’s los!

Tipp 1: Erstelle einen seriösen Account für dich, deine Mitarbeiter und deine Firma. Verwende dazu aussagekräftige professionelle Bilder, die verdeutlichen, wofür du stehst. Beschreibe prägnant, um was es auf deiner Seite geht. Das muss sofort ersichtlich sein!

Tipp 2: Fülle die Accounts mit Leben. Fasse dich kurz – auch wenn’s schwer fällt. Veröffentliche mindestens 2 Posts pro Woche und variiere dabei die Themen, um einen breiten Überblick zu geben: Produkte, Aktuelles, Hinweise, Firmenevents und so weiter. Dabei ist eine gewisse Rahmenplanung hilfreich – die allerdings nicht in Stein gemeißelt sein sollte. Für spontane Änderungen aus aktuellem Anlass soll immer Raum sein!

Menschen kaufen bei Menschen.

Dabei ist Sympathie genauso entscheidend wie dein Produkt. Die Kunden sollen VON DIR kaufen, nicht das Konkurrenzprodukt. Sind Emotionen im Spiel, funktioniert das Erinnern besser und potentielle Kunden bauen eine bessere Bindung auf – zu dir.

Tipp 3: Zeige immer wieder dein Gesicht, das deiner Mitarbeiter oder interessante gemeinsame Aktionen. Das ersetzt viele gekaufte Bilder! Überlege, ob regelmäßige Fotoaktionen sinnvoll sein könnten, um einen eigenen Vorrat zu bilden, auf den du zurückgreifen kannst.

Tipp 4: Schreibe lebendig, humorvoll, nachdenklich, provokant, selbstironisch oder wie auch immer. Nur nicht: stets trocken und sachlich. Stelle Fragen und lade zum Austausch ein.

Tipp 5: Reagiere unbedingt kurzfristig auf Kommentare, Fragen oder andere Kontaktanfragen!

Tipp 6: Nimm dir bewusst Zeit, um dich regelmäßig zu vernetzen und aktiv Anfragen an relevante Zielgruppe zu schicken.

Den herkömmlichen Vertrieb darfst du dabei aber keinesfalls vergessen. Wir sprechen hier gerne vom Hybrid-Vertrieb. Über Social Media hast du Kontakte generiert, Mailadressen und Telefonnummern. Nun ist es Zeit, in die analoge Welt zu wechseln.

Tipp 7: Beginne mit einem Newsletter. Biete Abonnenten kleine Vorteile an.

Tipp 8: Auch Mailingaktionen für interessante Kontakte bringen dich deinem Ziel, relevant zu werden, näher.

Tipp 9: Gehe in persönlichen Kontakt und nimm telefonisch Kontakt auf. Meist kommst du um die Telefonakquise nicht herum, um „den Sack zu zumachen“.

Der zweite Schuh - Mitarbeitergewinnung

Hast du deinen Hybrid-Vertrieb aufgebaut, gewinnst du Reichweite und erzielst erste Verkaufserfolge, folgt der zweite Schuh – die Mitarbeitergewinnung.
Und siehe da: Vieles, was du dafür brauchst, läuft sprichwörtlich schon!

Auch bei der Mitarbeitergewinnung (früher hieß das noch Arbeitsplatzsuche) haben sich die Spielregeln stark verändert. Zeitungsannoncen gibt es zwar noch, aber die meisten Vermittlungen laufen über Kontakte und – Social Media.
Dort bist du nun präsent, du gewährst Einblicke in dein Unternehmen, hast schon eine gewisse Reichweite und eine wachsende Anzahl Kontakte. Das nutzt du jetzt, um vakante Positionen und offene Stellen anzubieten.

Tipp 10: Poste (vorzugsweise auf dem Firmenaccount) über Benefits in deinem Unternehmen, über Firmenethik, über Sonderaktionen etc.

Menschen arbeiten bei Menschen.

Der reich gefüllte Obstkorb wiegt eine mittelprächtige Arbeitsatmosphäre nicht auf. Frage dich selbst und auch deine Mitarbeiter, was das Team ausmacht und wie neue Mitarbeiter empfangen werden.

Tipp 11: Lasse deine Mitarbeiter zu Wort kommen und darüber posten, wie sie deine Arbeit wahrnehmen, wie sich der Arbeitsalltag gestaltet und für sie besonders erwähnenswert ist.

Tipp 12: Lasse Mitarbeiter über deren Accounts aktiv um Kollegen werben.

Nun bist du mit deinem Paar Schuhe unterwegs. …

Nimm die Sache mit Social Media ernst und versuche nicht, das nebenbei oder zwischendrin mal eben zu erledigen. Nimm dir regelmäßig ausreichend Zeit – und bleib dran!

Ein letzter Tipp: Wir von der KundenSchmiede beraten dich gerne und/oder nehmen dir Arbeit ab – ganz in dem Umfang, den du wünschst!

Autor
Olaf Lüling ist seit über 25 Jahren im Vertrieb und in der Unternehmensführung tätig. Durch den Aufbau von zwei Unternehmen in China und Deutschland hat er den ganzheitlichen Aspekt von Unternehmensführung und Vertrieb im Auge. Freuen Sie sich auf einen authentischen und fundierten Austausch mit ihm und der KundenSchmiede.
Digital Sozial? Teilen erlaubt!
LinkedIn
WhatsApp
Email
mehr entdecken
Philosophie
Wenn Gott dir in einer Vision begegnet – Deine Lebensvision auf dem Prüfstand

Wenn Gott dir in einer Vision begegnet, kann sich dein Leben völlig verändern. Entdecke die faszinierende Geschichte von König Salomo und wie seine kluge Entscheidung ihm nicht nur Weisheit, sondern auch Reichtum und Erfolg brachte. Welche Vision treibt dich an? Was können deine Entscheidungen langfristig bewirken? Finde es heraus und lass dich inspirieren!

Business
Start with Why – Eine Vision für erfolgreiches Business

Ein klares Warum ist der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens. Simon Sinek macht mit seinem Buch deutlich, dass die Vision entscheidend ist. Für unsere moderne Sinngesellschaft und den aktuellen Fachkräftemangel gilt dies mehr denn je.

Mindset
Stell Dir vor… Placebo im Hirn

Der Placebo-Effekt zeigt, dass unsere Überzeugungen unser Verhalten beeinflussen. Aber ist es wirklich so einfach, dass unser Glaube unser Selbstbild bestimmt? Ein Impuls, wie wir unsere Zukunft aktiv gestalten können.

Business
KI – OK? Wollen wir Künstliche Intelligenz nutzen? Wenn ja, wofür?

Maschinen reichen uns die Hand und Künstliche Intelligenz ist das Thema der letzten Monate. Als neugieriger Typ habe ich mich spielerisch mit ChatGPT und anderen KIs beschäftigt. Im Moment stellt sich die Frage – was kommt da auf uns zu? Klar ist, dass KI in den nächsten Jahren einiges verändern wird. Die wichtigste Frage für mich ist jedoch: Wofür möchten wir solche Werkzeuge einsetzen? Und wo sollten wir auch ethisch unsere Grenzen ziehen?

Business
Vertrauensaufbau im Vertrieb

Vertrauen gewinnen im Vertrieb ist harte Arbeit. Doch wie kannst du Vertrauen aufbauen, ohne Vertriebsdruck auszuüben? In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du durch indirekte und direkte Begegnungen eine nachhaltige Vertrauensbasis schaffen kannst. Wie viele Kontakte brauchst du, um sichtbar zu werden? Wie kannst du aus Begegnungen Kontakte machen? Wie erarbeitest du Vertrauen und baust langfristige Beziehungen auf?

Print #01 – Mehrwert Schönheit

Wir präsentieren unsere erste Print! Das Titelthema lautet „Mehrwert: Schönheit“. In diesem Magazin beleuchten wir den Wert der Schönheit im Business.

Sicher dir jetzt deine Ausgabe!

Bühne frei für deinen Artikel

Wir entwickeln, betreiben und vermarkten redaktionelle Medienangebote. Wenn du etwas zu erzählen hast, helfen wir dir gerne, deine Geschichte zu veröffentlichen. Schau dir jetzt unsere Medienkooperation inkl. redaktionellem Support an!

True Personal Better Branding​

Personal Branding geht von innen nach außen. Entfalte deine Persönlichkeit um deine Marke strahlen zu lassen. Ein praktisches Buch für alle, die sich mit dem Thema Personal Branding auseinandersetzen wollen.

Vision Newsletter?

Jap! Bei uns als WhatsApp-Kanal

Bleib auf dem neusten Stand mit dem Vision WhatsApp Kanal. Du bleibst anonym und bekommst frische Inspiration statt Spam!

Folge uns &
bleibe auf dem Laufenden!

Wir entwickeln, betreiben und vermarkten redaktionelle Medienangebote.

Schau dir jetzt unsere Medienkooperation inkl. redaktionellem Support an!

Bist du noch da?

Wir machen mal das Licht aus!

Hättest du das gedacht? Der größte Anteil des Stromverbrauchs in einem deutschen Haushalt wird von Computer, Fernseher und Co. verursacht. Laut BDEW sind es durchschnittlich rund 28 Prozent des gesamten Stromverbrauchs.

QUELLE: BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

 

VisionMagazin